Autismus - Biomedizinische Konzepte zur Unterstützung

Trotz intensiver Forschungsarbeiten konnten Erkrankungen des autistischen Formenkreises bisher nicht auf eine definierte Ursache zurückgeführt werden, Mediziner sprechen deshalb vom „Autistischen Syndrom“.

Der Psychiater Leo Kanner, Erstbeschreiber von Autismus als eigenständiger Erkrankung (1943), führte neben psychischen Problemen und typischen Verhaltensweisen auch eine Vielzahl körperlicher Symptome als typisch auf.

Psychiater der folgenden Jahre sahen die körperlichen Symptome als Folge der psychiatrischen Erkrankung und daher als nicht behandelbar an. Erst der Psychologe Bernhard Rimland, selbst Vater eines autistischen Sohnes, fand heraus, dass durch die Behandlung der körperlichen Symptome auch typische Verhaltensweisen weniger wurden oder ganz verschwanden. Dies war die Geburtsstunde der biomedizinischen Behandlung.
Zahlreiche Elternselbsthilfegruppen, vorwiegend in den USA, veranlassten Ärzte und Wissenschaftler, nach Behandlungsmöglichkeiten für ihre Kinder zu suchen.

Das Autismus Research Institute, ARI, in San Diego sammelt bis heute diese Forschungsarbeiten, aber auch die Bewertung der daraus resultierenden Anwendungen. Dabei erwiesen sich besonders diätetische Maßnahmen, Gabe von Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen, aber auch körpereigene Substanzen als erfolgreich, bei vergleichsweise geringen Nebenerscheinungen.

Die Firma Cenaverde führt die zur Unterstützung nötigen Nahrungsergänzungsmittel vieler führender Hersteller, wie z.B.:

  • Kirkman
  • New Beginnings
  • Brainchild Nutritionals
  • Houston Enzymes
  • Enzymedica
  • Nordic Naturals
  • Klaire Labs
  • Therabiotics

und viele mehr.

» ausführliche Informationen über Autismus und biomedizinische Unterstützung

Aktuell

Aktuelle Veranstaltungen

Einladung: Seminar "Mikrobiom-Autoimmun-Autismus" am 18.-19.11. in Frankfurt

Gesund oder krank? Die Entscheidung fällt oft im Darm

Am 18. und 19.11. haben Sie die Möglichkeit, führende Experten auf den Gebieten Mikrobiom, Autoimmunerkrankungen und Autismus zu hören.
»mehr

Studien

Phosphatidylserin (PS)

Phosphatidylserin (PS) hilfreich bei ADHS

Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass sich unter Phosphatidylserin die mit ADHS assoziierten Symptome signifikant verbesserten. »mehr

Cenaverde B.V. Nahrungsergänzungsmittel

Sprache: Deutsch | International/English

Kostenlose Hotline
(Festnetz D, A, CH, UK):

Tel. 00800 5000 1070
Fax. 00800 5000 1080

email an CENAVERDE

Hilfe/FAQs

Login Fachkreise